Dahoam

Winterspielnachmittag im Ostpark - jeden Sonntag
23.12.2018 13:30-16:30

Winterspielnachmittag im Ostpark - jeden Sonntag
Sportamt / FreizeitSport des Referats für Bildung und Sport

Winterspielnachmittag im Ostpark - jeden Sonntag

Lust auf Spielen und Toben im Freien - auch im Herbst und Winter? Dann bist du bei den sonntäglichen Spielnachmittagen des Sportamtes / FreizeitSport in Münchner Parks genau richtig! Die Spielleiterinnen und Spielleiter bieten Bewegungsspiele mit und ohne Geräte an. Je nach Schneelage können alle Arten von Rutschfahrzeugen von der Plastikplane bis zum LKW-Reifen gegen Pfand ausgeliehen, Schneeiglus gebaut und Schneegemälde erstellt werden. Doch auch ohne Schnee macht das "fahren" mit Sommerskiern, Pedalofahren, Stelzengehen, Hockeyspielen, mit dem Erdball oder Schwungtuch toben oder seine Geschicklichkeit im Rolli-Parcours ausprobieren jung und alt einen Riesenspaß. Die Teilnahme an den Winterspielnachmittagen ist selbstverständlich kostenlos. Sie finden, außer bei Regen, jeden Sonntag bis Ende April von 13.30 bis 16 Uhr statt. Und zwar zeitgleich im Ost-, West- und Luitpoldpark. Komm einfach vorbei, mit oder ohne Eltern, und spiel mit!

weiterlesen ...
Winterspielnachmittag im Westpark - jeden Sonntag
23.12.2018 13:30-16:30

Winterspielnachmittag im Westpark - jeden Sonntag
Sportamt / FreizeitSport des Referats für Bildung und Sport

Winterspielnachmittag im Westpark - jeden Sonntag

Lust auf Spielen und Toben im Freien - auch im Herbst und Winter? Dann bist du bei den sonntäglichen Spielnachmittagen des Sportamtes / FreizeitSport in Münchner Parks genau richtig! Die Spielleiterinnen und Spielleiter bieten Bewegungsspiele mit und ohne Geräte an. Je nach Schneelage können alle Arten von Rutschfahrzeugen von der Plastikplane bis zum LKW-Reifen gegen Pfand ausgeliehen, Schneeiglus gebaut und Schneegemälde erstellt werden. Doch auch ohne Schnee macht das "fahren" mit Sommerskiern, Pedalofahren, Stelzengehen, Hockeyspielen, mit dem Erdball oder Schwungtuch toben oder seine Geschicklichkeit im Rolli-Parcours ausprobieren jung und alt einen Riesenspaß. Die Teilnahme an den Winterspielnachmittagen ist selbstverständlich kostenlos. Sie finden, außer bei Regen, jeden Sonntag bis Ende April von 13.30 bis 16 Uhr statt. Und zwar zeitgleich im Ost-, West- und Luitpoldpark. Komm einfach vorbei, mit oder ohne Eltern, und spiel mit!

weiterlesen ...
Das kleine Gespenst (nach Otfried Preußler)
23.12.2018 15:00-17:00

Das kleine Gespenst (nach Otfried Preußler)
Münchner Theater für Kinder

Das kleine Gespenst (nach Otfried Preußler)

Manche Menschen behaupten, es gibt Gespenster. Manche behaupten, es gibt keine Gespenster. Nun, auf der Burg Eulenstein jedenfalls lebt ein lustiges, weißes, kleines Nachtgespenst, das immer ganz pünktlich um Mitternacht aus seiner Truhe steigt und sich mit seinem Freund, dem Uhu Schuhu, Geschichten aus der alten Zeit erzählt. Doch obwohl es so viele lustige Erlebnisse hatte, wird es immer trauriger, weil es sich sehnlichst wünscht, die Welt einmal bei Tage zu sehen…

weiterlesen ...
Die Geschichte von den drei goldenen Löffeln: Erzähltheater mit Musik
23.12.2018 15:00-16:00

Die Geschichte von den drei goldenen Löffeln: Erzähltheater mit Musik
Kindertheater im Fraunhofer

Die Geschichte von den drei goldenen Löffeln: Erzähltheater mit Musik

Der König eines fernen Landes besitzt drei goldene Löffel, die ihm ewigen Reichtum sowie Glück verheißen. Auf seinem alljährlichen Weihnachtsspaziergang gerät er in eine für ihn außergewöhnliche Situation, die sein Leben verändern wird. Eine Geschichte über die ursprüngliche Bedeutung des Weihnachtsfestes, die Freude am Teilen. Gemalte Bilder, die wir auf eine einfache Leinwand projizieren sowie Musik begleiten die Erzählung. Die Rückkehr zu den einfachen Mitteln des ursprünglichen Theaters erscheint uns als ideale erste Einladung zum Theatererlebnis für die kleinsten Zuschauer.

weiterlesen ...
Pettersson feiert Weihnachten (nach Sven Nordqvist)
24.12.2018 10:00-11:50

Pettersson feiert Weihnachten (nach Sven Nordqvist)
Münchner Theater für Kinder

Pettersson feiert Weihnachten (nach Sven Nordqvist)

Im Hause Pettersson und Findus laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf vollen Touren. Doch als sie im Wald nach einem schönen Tannenbaum suchen, passiert das Unglück: Findus saust mit seinem Schlitten auf Pettersson zu und bringt den alten Mann zu Fall. Der verstauchte Fuß von Pettersson bringt das Chaos am Weihnachtstag so richtig ins Rollen. Die Wunschzettel der Hühner gehen verloren und der selbst gebastelte Weihnachtsbaum sieht eher aus wie eine riesige, grüne Klobürste. Als dann auch noch der listige Fuchs Snorre die beste Legehenne raubt, machen sich Findus und die das Federvieh auf den Weg, um ihre Freundin zu retten. Dass es schließlich doch noch ein schöner Weihnachtsabend wird, verdankt Findus dem alten Pettersson, einer Hühner-Rakete und … natürlich dem Weihnachtsmann. Stille Nacht? Bestimmt nicht!

weiterlesen ...
Der kleine Lord
24.12.2018 15:00-16:50
Der kleine Lord

Cedric Fauntleroy wächst in armen Verhältnissen in New York auf. Sein Vater ist schon vor Jahren gestorben, und seine besten Freunde sind ein Schuhputzer und ein Krämer, beide erbitterte Feinde der „englischen Aristrokraten-Schnösel“. Eines Tages bekommt Cedric die Nachricht, dass er der einzige Erbe einer Grafenfamilie ist und deshalb nach England gehen soll, wo ihn ein missmutiger, strenger Großvater erwartet. Doch schnell gelingt es Cedric mit seiner ehrlichen und fröhlichen Art, seinen Opa zu erweichen. Alles scheint gut zu werden, als eine Frau auftaucht, die behauptet, dass ihr offensichtlich blöder Sohn der wahre Erbe sei. Doch mit Hilfe seiner Freunde, die extra aus New York anreisen, gelingt es, die Betrügerin zu entlarven, womit einem Happy-End nichts mehr im Wege steht. Der Weihnachts-Klassiker in einem moderneren und verständlicheren Gewand.

weiterlesen ...
Rumpelstilzchen (nach den Gebrüdern Grimm)
25.12.2018 10:00-11:45

Rumpelstilzchen (nach den Gebrüdern Grimm)
Münchner Theater für Kinder

Rumpelstilzchen (nach den Gebrüdern Grimm)

In einem beschaulichen, kleinen Dorf lebt ein Müller mit seiner Tochter in einer Mühle. Täglich wird Korn zu Mehl gemahlen und Tiere des Hofes gefüttert. Eines Tages betritt die herrschsüchtige Tante des Königs eben genau diese Mühle und beklagt ihr Leid, dass das Land arm, ja geradezu pleite sei. Als der Müller dies hört, verkündet er in einem Anfall von Größenwahn, dass seine Tochter die unglaubliche Gabe besäße, Stroh zu Gold spinnen zu können. Kurzerhand sperrt die Tante die Tochter des Müllers mit Unmengen an Stroh in eine Turmkammer mit dem königlichen Befehl, dieses Stroh in Gold zu verwandeln. Verzweifelt schreit die Müllerstochter um Hilfe, und erhört wird sie nur von einem lustigen, kleinen Männchen, welches ihr - für das Versprechen, ihm ihr ersten Kind zu schenken - Stroh zu Gold spinnen würde...

weiterlesen ...
Tür zu: Objekttheater
25.12.2018 14:00-14:50
Tür zu: Objekttheater

Zwei Kinder ziehen sich allein ins Badezimmer zurück, um sich für die Nacht fertig zu machen. Da verschluckt die Dusche das eine und das andere erlebt auf der Suche nach der Freundin sehr verrückte Abenteuer … Dieses Objekttheater für alle, die sich trauen in fremden vier Wänden zu übernachten, hat das Ensemble gemeinsam entwickelt. Der Regisseur Ariel Doron spielt, seit er 12 Jahre alt ist, Figurentheater mit allem, was man beseelen oder beleben kann. Der Figurentheaterexperte aus Tel Aviv tourt mit seinen Inszenierungen durch die ganze Welt...

weiterlesen ...
Der Froschkönig (nach den Gebrüdern Grimm)
25.12.2018 15:00-16:30

Der Froschkönig (nach den Gebrüdern Grimm)
Münchner Theater für Kinder

Der Froschkönig (nach den Gebrüdern Grimm)

Prinzessin Annabelle ist das verwöhnte Einzelkind von König Pommes und Königin Framboise. Wann immer sie ihren Willen nicht bekommt, wirft sie sich auf den Boden und strampelt mit den Beinen. Des lieben Friedens Willen bekommt sie zum Geburtstag eine goldene Kugel, die ihr beim Spielen prompt in einen Brunnen fällt. Frosch Winni, der im Brunnen lebt, holt sie für sie wieder herauf; unter der Bedingung, dass er ihr Freund sein darf. Die Prinzessin stimmt zu, aber läuft schnell weg, als sie die Kugel zurück hat. Der Frosch erscheint im Schloss, und Annabelle muss ihr Versprechen einlösen...

weiterlesen ...
Tür zu: Objekttheater
25.12.2018 16:00-16:50
Tür zu: Objekttheater

Zwei Kinder ziehen sich allein ins Badezimmer zurück, um sich für die Nacht fertig zu machen. Da verschluckt die Dusche das eine und das andere erlebt auf der Suche nach der Freundin sehr verrückte Abenteuer … Dieses Objekttheater für alle, die sich trauen in fremden vier Wänden zu übernachten, hat das Ensemble gemeinsam entwickelt. Der Regisseur Ariel Doron spielt, seit er 12 Jahre alt ist, Figurentheater mit allem, was man beseelen oder beleben kann. Der Figurentheaterexperte aus Tel Aviv tourt mit seinen Inszenierungen durch die ganze Welt...

weiterlesen ...
Die kleine Hexe (nach Otfried Preußler)
26.12.2018 10:00-12:00

Die kleine Hexe (nach Otfried Preußler)
Münchner Theater für Kinder

Die kleine Hexe (nach Otfried Preußler)

Mit 127 Jahren zu jung für den Hexentanz auf dem Blocksberg? Die kleine Hexe hat es satt, von den großen Hexen nicht anerkannt zu werden. Nun soll sie in einer Prüfung zeigen, dass sie trotz ihrer „Jugend“ eine gute Hexe ist. Ein ganzes Jahr lang hat die kleine Hexe Zeit, sich auf die Prüfung vorzubereiten. Zusammen mit ihrem Freund, dem Raben Abraxas, versucht sie nun Menschen in Not durch ihre Hexerei zu helfen: drei armen Holzweibern, einem Mädchen, das aus Armut Papierblumen verkaufen muss, dem immer verschnupften Maronimann und zwei Kindern, die sich einen Schneemann bauen wollen. Dem Ochsen Korbinian rettet sie sogar das Leben! Aber da hat die kleine Hexe etwas falsch verstanden ... Denn eine „gute Hexe“ sein, bedeutet nicht, dass man Gutes hexen soll.

weiterlesen ...
Aschenputtel (nach den Gebrüdern Grimm)
26.12.2018 15:00-16:45

Aschenputtel (nach den Gebrüdern Grimm)
Münchner Theater für Kinder

Aschenputtel (nach den Gebrüdern Grimm)

Anne wird von ihrer Stiefmutter und ihre Stiefschwestern wie eine Dienstmagd behandelt und „Aschenputtel“ genannt. Als der König alle Mädchen des Landes zu einem Ball im Schloss einlädt, muss Anne daheim schuften. Doch Tauben helfen ihr, die Linsen aus der Asche zu suchen und ein kleines Bäumchen auf dem Grab ihrer Mutter beschenkt sie mit einem wunderschönen Kleid. In diesem Kleid besucht Anne heimlich den Ball des Königs. Und der verliebt sich sofort in die unbekannte Schöne. Die Stiefmutter und ihre Töchter ahnen nichts von Annes Geheimnis und umso größer ist natürlich die Überraschung, als der König nach den dreitägigen Feierlichkeiten zu ihnen ins Haus kommt. Er möchte seiner Braut den goldenen Schuh wieder bringen, den sie auf der Treppe des Schlosses verloren hat.

weiterlesen ...
Der verschwundene Wunschzettel - ein Weihnachtsabenteuer
26.12.2018 15:00-16:30

Der verschwundene Wunschzettel - ein Weihnachtsabenteuer
Münchner Marionettentheater

Wie viele Kinder zu Weihnachten haben auch diese beiden Freunde einen ausgesprochen langen Wunschzettel für das Christkind in ihr Fenster gelegt. Doch wie es der kleine, freche Weihnachtsteufel Fitzliputzli so will, kommt weder dieser Wunschzettel noch all die anderen, in der großen Weihnachtshimmelswerkstatt je an. Dort herrscht deshalb natürlich hellste Aufregung, denn ohne Wunschzettel kann das Christkind keine Weihnachtswünsche erfüllen…

weiterlesen ...
Hilfe, die Herdmanns kommen
26.12.2018 16:00-17:40
Hilfe, die Herdmanns kommen

Theaterfassung von David Gieselmann nach dem Buch von Barbara Robinson. Die fünf Herdmanns sind der Schrecken der Nachbarschaft und der Schulgemeinschaft. Als diese vermeintlich asozialen Kinder es schaffen, alle wichtigen Rollen im Krippenspiel an sich zu reißen, weicht der Adventsfrieden einer atemlosen Spannung. Das gekaperte Krippenspiel wird zum Spiel im Spiel und befragt dreist und schonungslos die Weihnachtsgeschichte in Zeiten von Sitcoms und Streetworkern.

weiterlesen ...
Hänsel und Gretel (Märchenoper)
26.12.2018 19:30-21:00

Hänsel und Gretel (Märchenoper)
Münchner Marionettentheater

Hänsel und Gretel (Märchenoper)

Im Auftrag von Vater und Mutter sollen Hänsel und Gretel Besenbinden und Strümpfe stricken. Der Hunger plagt die beiden, und so will die Arbeit nicht so recht gelingen. Eine kleine Abwechslung bringt ein Tänzchen, zu der Gretel ihren Bruder auffordert. Lustig springen sie rum und bemerken nicht die Mutter, die vom Holz holen aus dem Wald kommt. Verärgert über das Nichtstun der Kinder, schickt sie beide in den Wald zum Beeren suchen. Müde und verzweifelt über die Armut der Familie schläft sie am Tisch ein. So bemerkt sie nicht, wie Vater vom Markt heimkehrt. Er hat alle Besen verkauft, und bringt zur Freude der aufgewachten Mutter einen Korb voller Lebensmittel mit. Die Freude verwandelt sich schnell in Angst, als er erfährt, dass die Kinder von der Mutter in den Wald zum Beerensuchen geschickt wurden. Ohne zögern machen sich die besorgen Eltern auf die Suche...

weiterlesen ...
Bau mit! München baut - Eine Mitmachbaustelle
27.12.2018 10:00-17:00

Bau mit! München baut - Eine Mitmachbaustelle
Kindermuseum München e.V.

Bau mit! München baut - Eine Mitmachbaustelle

Wohnhäuser, Schulen, Straßen, Spielplätze, U-Bahnen, Museen und Bahnhöfe: All dies kennst du aus der Stadt. Doch wer plant und baut das alles? Was braucht man auf einer Baustelle und wie sieht es eigentlich unter den Häusern und Straßen aus? Helm auf und ab auf die Bausstelle: Errichte mit einem Kran Wände aus Mauersteinen, baue große Türme aus Bambusstangen und überspanne alles mit einem Dach. Finde heraus, warum Wände nicht umfallen und was alles nötig ist, um ein Haus zu planen und zu bauen. Untersuche, wie Licht und Farbe Räume verändern und erklettere das Baugerüst. Doch nicht nur auf der Erde wird gebaut: Schau in den Untergrund, entdecke dort Tunnel, Keller, Tiefgaragen und die U Bahn. Erforsche woher Wasser, Strom und das Internet kommen und wie sie in unsere Häuser gelangen... Komm und bau dich schlau!

weiterlesen ...
Der Räuber Hotzenplotz (nach Otfried Preußler)
27.12.2018 10:00-12:10

Der Räuber Hotzenplotz (nach Otfried Preußler)
Münchner Theater für Kinder

Der Räuber Hotzenplotz (nach Otfried Preußler)

Kasperl und Seppel schenken der Großmutter zum Geburtstag eine schöne Kaffeemühle, aber gleich darauf wird sie vom Räuber Hotzenplotz gestohlen. Kasperl und Seppel beschließen, die Räuberhöhle ausfindig zu machen und Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen. Mit einem Trick kommen sie dem Räuber auf die Spur, doch dann werden sie von Hotzenplotz überrumpelt und gefangen genommen. Den Seppel behält er als Diener und Kasperl verkauft er an seinen Freund, den Zauberer Petrosilius Zwackelmann. In dessen Schloss macht Kasperl Bekanntschaft mit der verzauberten Fee Amaryllis, die ihm schließlich hilft, die Kaffeemühle wieder zu bekommen. Stolz marschieren Kasperl und Seppel nach Hause und haben im Arm dazu noch einen Vogelkäfig. Darin sitzt der als Gimpel verzauberte Hotzenplotz.

weiterlesen ...
Führungen in den Weihnachtsferien im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum
27.12.2018 10:00-15:30

Führungen in den Weihnachtsferien im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum
Deutsches Jagd- und Fischereimuseum

Während der Weihnachtsferien bietet das Jagd- und Fischereimuseum an mehreren Tagen Führungen für Kinder an. Themenschwerpunkte bei diesen Führungen mit unseren Museumspädagogen Erwin Kinzler und Robert Hagemann sind Jagd, Wildtiere, Fische und Umwelt. Die Kinder lernen auf ansprechende Weise mehr über die Lebensgewohnheiten heimischer Tiere und über den Einfluss des Menschen auf die nähere Umwelt. Besonders in der Streichelecke und den Wasserwelten wird das Wissen über heimische Arten greifbar und spannend erklärt. Wer in der „staden Zeit“ mehr über unsere heimischen Wildtiere, Fische und die Natur erfahren will, findet in den Ferien genau das richtige Programm! 10:00 Uhr: Wie Tiere im Winter überleben 11:00 Uhr: Fährten finden – Spuren suchen 15:00 Uhr: Die magische Reise des Lachses

weiterlesen ...
Kinderführung: Velociped und Citycruiser - Unterwegs auf zwei Rädern
27.12.2018 14:30-15:15

Kinderführung: Velociped und Citycruiser - Unterwegs auf zwei Rädern
Deutsches Museum Verkehrszentrum

Kinderführung: Velociped und Citycruiser - Unterwegs auf zwei Rädern

Fahrradfahren will gelernt sein! Wie kommt man zum Beispiel auf ein Hochrad? Und warum ist Hochrad fahren gefährlich? Die Führung erklärt euch, was die Tücken des Radfahrens auf den ersten Rädern waren, warum Gummireifen bequem sind und wie ein gutes Fahrrad heute aussieht. Bei der Kinderführung hört ihr spannende Geschichten zu den verschiedensten Verkehrsmitteln. Dabei erfahrt ihr noch allerhand Interessantes zur Geschichte des Straßen- und Schienenverkehrs! Fragen erwünscht!

weiterlesen ...
Der Zauberer von Oz (nach L. Frank Baum)
27.12.2018 15:00-17:00

Der Zauberer von Oz (nach L. Frank Baum)
Münchner Theater für Kinder

Der Zauberer von Oz (nach L. Frank Baum)

Das Mädchen Dorothee aus Kansas wird von einem gewaltigen Wirbelsturm erfasst und von zu Hause fort geweht. Sie befindet sich plötzlich im wunderbaren Lande Oz und die gute Hexe des Südens lässt sie wissen, dass ihr nur der Zauberer von Oz den Weg nach Hause zeigen kann. So macht sich Dorothee auf den Weg zum Schloss des Zauberers. Unterwegs trifft sie eine Vogelscheuche, die nicht länger ein Strohkopf sein möchte, den Blechmann, der sich endlich ein Herz wünscht, und den Löwen, der gerne mutig wäre. Sie schließen sich Dorothee an und hoffen, dass der Zauberer von Oz auch ihnen helfen wird...

weiterlesen ...
Hänsel und Gretel (Märchenoper)
27.12.2018 15:00-16:30

Hänsel und Gretel (Märchenoper)
Münchner Marionettentheater

Hänsel und Gretel (Märchenoper)

Im Auftrag von Vater und Mutter sollen Hänsel und Gretel Besenbinden und Strümpfe stricken. Der Hunger plagt die beiden, und so will die Arbeit nicht so recht gelingen. Eine kleine Abwechslung bringt ein Tänzchen, zu der Gretel ihren Bruder auffordert. Lustig springen sie rum und bemerken nicht die Mutter, die vom Holz holen aus dem Wald kommt. Verärgert über das Nichtstun der Kinder, schickt sie beide in den Wald zum Beeren suchen. Müde und verzweifelt über die Armut der Familie schläft sie am Tisch ein. So bemerkt sie nicht, wie Vater vom Markt heimkehrt. Er hat alle Besen verkauft, und bringt zur Freude der aufgewachten Mutter einen Korb voller Lebensmittel mit. Die Freude verwandelt sich schnell in Angst, als er erfährt, dass die Kinder von der Mutter in den Wald zum Beerensuchen geschickt wurden. Ohne zögern machen sich die besorgen Eltern auf die Suche...

weiterlesen ...
Bau mit! München baut - Eine Mitmachbaustelle
28.12.2018 10:00-17:00

Bau mit! München baut - Eine Mitmachbaustelle
Kindermuseum München e.V.

Bau mit! München baut - Eine Mitmachbaustelle

Wohnhäuser, Schulen, Straßen, Spielplätze, U-Bahnen, Museen und Bahnhöfe: All dies kennst du aus der Stadt. Doch wer plant und baut das alles? Was braucht man auf einer Baustelle und wie sieht es eigentlich unter den Häusern und Straßen aus? Helm auf und ab auf die Bausstelle: Errichte mit einem Kran Wände aus Mauersteinen, baue große Türme aus Bambusstangen und überspanne alles mit einem Dach. Finde heraus, warum Wände nicht umfallen und was alles nötig ist, um ein Haus zu planen und zu bauen. Untersuche, wie Licht und Farbe Räume verändern und erklettere das Baugerüst. Doch nicht nur auf der Erde wird gebaut: Schau in den Untergrund, entdecke dort Tunnel, Keller, Tiefgaragen und die U Bahn. Erforsche woher Wasser, Strom und das Internet kommen und wie sie in unsere Häuser gelangen... Komm und bau dich schlau!

weiterlesen ...
Max und Moritz
28.12.2018 10:00-12:00
Max und Moritz

Max und Moritz sind zwei Jungen, die nur Schabernack im Kopf haben. So angeln sie zum Beispiel durch den Schornstein bei der Witwe Bolte die gebratenen Hühner aus der Pfanne. Oder sie sägen die Brücke an, dass der Schneider Böck in den Bach fällt. Dem Lehrer Lämpel schütten sie Schießpulver in die Pfeife und Onkel Fritz Maikäfer ins Bett. Beim Brezelstehlen schließlich geht jedoch dann beinahe alles schief; denn die Jungen fallen in den Teig und werden im Backofen gebacken. Doch sie fressen sich durch das Brot und schleichen sich ins Freie. Als sie schließlich aber auch noch die Kornsäcke des Bauern Hecke aufschlitzen, wird es richtig brenzlig für die beiden Lausbuben …

weiterlesen ...
Führungen in den Weihnachtsferien im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum
28.12.2018 11:00-17:30

Führungen in den Weihnachtsferien im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum
Deutsches Jagd- und Fischereimuseum

Während der Weihnachtsferien bietet das Jagd- und Fischereimuseum an mehreren Tagen Führungen für Kinder an. Themenschwerpunkte bei diesen Führungen mit unseren Museumspädagogen Erwin Kinzler und Robert Hagemann sind Jagd, Wildtiere, Fische und Umwelt. Die Kinder lernen auf ansprechende Weise mehr über die Lebensgewohnheiten heimischer Tiere und über den Einfluss des Menschen auf die nähere Umwelt. Besonders in der Streichelecke und den Wasserwelten wird das Wissen über heimische Arten greifbar und spannend erklärt. Wer in der „staden Zeit“ mehr über unsere heimischen Wildtiere, Fische und die Natur erfahren will, findet in den Ferien genau das richtige Programm! 11:00 Uhr: Ein Blick unter Wasser 16:00 Uhr: Wie Tiere im Winter überleben 17:00 Uhr: Nachtpirsch

weiterlesen ...
Kinderführung: Benz, Daimler & Co. - Wie das Auto laufen lernte
28.12.2018 14:30-15:15

Kinderführung: Benz, Daimler & Co. - Wie das Auto laufen lernte
Deutsches Museum Verkehrszentrum

Kinderführung: Benz, Daimler & Co. - Wie das Auto laufen lernte

Als das erste "Auto" auf der Straße fuhr, hielten die Leute es für Hexenwerk und liefen vor Schreck davon. Es sah auch nicht aus, wie die Autos, die wir kennen. Die Führung erzählt, was das erste Automobil mit dem Fahrrad gemeinsam hatte, welche Bauteile das Automobil von der Kutsche übernehm und wie man heute ein Auto für die Zukunft bauen würde.

weiterlesen ...