Dahoam

15.11.2019 14:00-16:30

Münchner Bücherschau: Verlag Bunt & Vielfalt (offene Werkstätten)
Kultur & Spielraum e.V.

Die Erfindung des Bilderbuchs war mit der Idee verknüpft, Kindern die Welt zu erklären. Eine Vielzahl unterschiedlicher Erzählweisen, Arbeitstechniken und Formen sowie die Verbindung zu anderen Medien typisieren Bilderbücher heute. Was passiert, wenn sich ursprüngliche Konzepte von Bilderbüchern auflösen, wenn man Bilder und Texte voneinander trennt, Passagen austauscht, Bilderbuchheld*innen in andere Bilderbuchwelten versetzt? Bilderbücher vom Ende her erzählt, in der Mitte umkehrt und sich dabei einer Erzählidee aus einem anderen Bilderbuch bedient? Oder ganz einfach, wenn Struwwelpeter bei den Wilden Kerlen vorbeischaut? Wir erkunden unsere eigene reichhaltige Bilderbuchsammlung sowie die Bilderbücher in der Ausstellung und arbeiten dann an eigenen Bilderbuch-Produktionen: Mit Schere, Foto-Kopierer, Kleber, einfachen Drucktechniken, analogen Kopierverfahren, digitalen Werkzeugen wie Scanner, Computer mit entsprechender Software entstehen aus dem Stückwerk eigene Erzählungen und Buch-Objekte, deren Lesart sich deutlich von den Originalen unterscheiden wird.

Adresse

Gasteig
Rosenheimer Straße 5
81667 München
mehr Infos zu diesem Ort

Kosten

kostenlos

Organisatorische Hinweise

Termine: 14.11.-1.12. / Mi.-Fr. 14-16.30 Uhr, an den Wochenenden + 20.11. 13-18 Uhr. Ort: Gasteig, Raum 0.131 (EG). Anmeldung (für Gruppen): anmeldung@kulturundspielraum.de. Mit den Künstlerinnen Ute Vauk-Ogawa, Mirja Reuter und Marina Maschek, Studentin. In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt/ Jugendkulturwerk

Wiederholungsmodus

Diese Veranstaltung wiederholt sich: täglich
Von 14.11.2019 bis 15.11.2019

Kategorien

Zielgruppen

Von 8 bis 13

Kontakt

Gerd Grüneisl
info@kulturundspielraum.de
089-341676
089-341677
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 9.30-17 Uhr

Partner

Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern